Aktuelles aus der Bildungsforschung

Aktuelles aus der Bildungsforschung2019-03-20T11:58:56+01:00

100 Jahre Waldorfpädagogik

Die Waldorfpädagogik gehört zu den prominenten Konzepten der sog. Reformpädagogik, die im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts in vielen [...]

8. August 2019|

Wichtige Information für Studierende!

Seit dem 01. April 2019 betreut Frau Anne Schenk in der Abteilung für Bildungsforschung und Bildungsmanagement das Prüfungsformat ePortfolio. Alle [...]

6. Mai 2019|

Ausgerankt

Das hat mich überrascht: Kein einziger der gut 30 Studenten in meinem Kurs zum Thema "Digitalisierung und Bildung" hat sich [...]

21. Juni 2018|

Didaktik der Abwesenheit

Viel ist geschrieben, noch mehr ist lamentiert worden über die Regelung, wonach kein Student mehr zum Besuch von Lehrveranstaltungen verpflichtet [...]

7. Juni 2018|

Digitalisierung in Germany

So stellt man sich den digitalen Aufbruch deutscher Bildungseinrichtungen vor: Alles wird digital vernetzt und über Displays mühelos gesteuert. Beispiel [...]

11. Januar 2018|

Sachgrundlos befristet

Wunschloses Unglück, folgenlose Bildungsteilnahme, geistlosen Unsinn – das alles hat man schon mal erlebt. Aber sachgrundlose Befristung? Derartiges treibt selbst alte [...]

14. September 2017|

Kick it like Beckham

Da hört man doch immer wieder, die heutige Studentengeneration sei nur noch auf Pauken und auf Anpassung abgerichtet. Eigene Wege [...]

10. August 2017|

Bildung als Verbrechen

Über 1000 Schulen hat Erdogan per Dekret in der Türkei schließen lassen, Zehntausende Lehrer aus dem Staatsdienst entlassen, Tausende Wissenschaftler [...]

13. Juli 2017|

Folgenloser Rufmord

Wenn ich mich recht erinnere, war Bettina Wulff einst erfolgreich mit ihrer Klage gegen Google. Google hatte sich verpflichtet, in [...]

30. Juni 2017|

Bald Fake-Forschung?

Jeder Wissenschaftler kennt sie, die wenig erfreulichen Mitteilungen, dass ein eingereichter Forschungsförderantrag nicht in den Kreis der bewilligten Projekte aufgenommen [...]

3. Juni 2017|

Lang, länger, Wissenschaft?

Der Referent zu Beginn: "Ich mach’s ganz kurz" , um dann die vorgesehene Zeitmarge sehr deutlich zu überschreiten. Diese seltsame [...]

6. April 2017|

Ein Überziehungskredit für Akademiker

Universitäre Prüfungsausschüsse müssen sich gelegentlich mit Verlängerungsersuchen für Examensarbeiten auseinandersetzen. Da hatte das Archiv unerwartet Sommerpause, da war der Opa [...]

2. März 2017|

Anweisen, abmahnen, abschalten

Im Herbst 2016 berichtete die FAZ, dass die Direktorin der Universitätsbibliothek Düsseldorf vom Rektorat "an die Kandare genommen und gedemütigt" [...]

16. Februar 2017|

Digitalisierungsoffensive 4.0

Rund fünf Milliarden Euro will die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka, die nächsten Jahre ausgeben, um den digitalen [...]

26. Januar 2017|

Weltverändernde Forschung

Mit schöner Regelmäßigkeit findet man Meldungen zu einer wissenschaftlichen Studie, auf die wir alle sehnsüchtig gewartet haben. Sie nützt niemandem, [...]

10. November 2016|

Fälschen – aber richtig

Man hatte es längst geahnt. Kenner des wissenschaftlichen Publikationsbetriebs mit seinen inzwischen fast flächendeckenden Peer-Review-Ritualen sind dementsprechend nur wenig verwundert, [...]

6. Oktober 2016|

Googeln als Kompetenz

Kompetenz ist: Wissen, wo’s steht. Erklärt Harald Lesch. Harald Lesch ist nicht blöd. Harald Lesch ist neben Ranga Yogeshwar Deutschlands [...]

6. Oktober 2016|

Regelungswütige Verwaltung

Es gab mal eine Zeit – das ist noch gar nicht so lange her – da machte das Schlagwort "Deregulierung" [...]

26. September 2016|

Wirtschaft und Gesellschaft

Alle wollen Wirtschaftswissenschaft studieren. Fächer rund um die Betriebswirtschaftslehre sind seit Jahren die Nummer eins der Studienfachwahl. Auch Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik [...]

28. Juli 2016|

Metall auf Metall

Festschriften, Festreden und Lobeshymnen in den Leitmedien seien jedem Jubilar gegönnt. Auch bei Wolfgang Löwer ist es sicher nicht unstatthaft, [...]

23. Juni 2016|

Der Winter wird kalt

Dass man beim Schreiben von Forschungsanträgen so manchem Rätsel und so mancher Hürde begegnet, daran hat man sich in einem [...]

2. Juni 2016|

Weg mit den Büchern?

Gedichte werden heute bereits von Algorithmen geschrieben: Aus Twitter-Nachrichten werden Sonette, in die man sogar Sinn hineinlesen kann. Google-Books erschließt [...]

26. Mai 2016|

Homeoffice? Nie gehört!

Eigentlich hatte ja selbst die Bundeskanzlerin uns Deutsche im Zusammenhang mit der Flüchtlingsunterbringung zu etwas mehr Improvisation und etwas weniger [...]

5. Mai 2016|

Elitevorwurf stimmt nicht

Privat oder Staat? Wer garantiert die besseren, zukunftsträchtigeren, die sozial gerechter gestreuten Bildungsangebote? Gerade auch in der Hochschulpolitik entzündet sich [...]

24. März 2016|

Big Brothers Lerntagebuch

Dass Google und Facebook unsere Nutzer-Daten sammeln und Konsumenten- und Interessensprofile anlegen – daran haben wir uns fast schon gewöhnt. [...]

17. März 2016|

Der Rektor des Jahres 2016

Wieder ging sie leer aus, die Heinrich-Heine-Universität zu Düsseldorf, bei der Abstimmung über den Rektor des Jahres. Diesmal geht der [...]

25. Februar 2016|

Ein Unwort macht Karriere

Wenn es einen Wettbewerb um das akademische Unwort des Jahres gäbe, hätte der Neologismus „Bestehensgrenze“ gute Chancen auf einen ersten [...]

18. Februar 2016|

Brennholz als Gehalt

Nach Abschluss meines Studiums hatte ich zur Finanzierung meiner Doktorarbeit auf dem Heidelberger Schloss als Fremdenführer gearbeitet. Eigentlich ein toller [...]

4. Februar 2016|

Geister-Stunde

Es gab einmal eine famose Idee: Mit landesweit, ja bundesweit standardisierten Vergleichsarbeiten (nett abgekürzt als VERA) sollte der einzelne Lehrer [...]

21. Januar 2016|

Nomen est omen

Anwesenheitspflicht nur noch für Professoren – aber nicht für die Studenten. Dieser regierungsamtliche Schildbürgerstreich im Hochschulzukunftsgesetz für NRW sorgte für [...]

24. Dezember 2015|

Politik und Wissenschaft

Natürlich hat das alte Sprichwort „Schuster bleib bei deinen Leisten“ noch immer Gültigkeit und man darf die Grenzlinien zwischen den [...]

5. November 2015|

Der Konformitätsdruck steigt

Warum verstummen Professoren, fragt die „Zeit“ in einer aktuellen Debatten-Serie. Dass die Mechanismen der Fehlsteuerung nicht nur Evaluationsprogrammen und Katalogen [...]

15. Oktober 2015|

Publish and Perish

Die Verfahren des heutigen wissenschaftlichen Publizierens sind vorbildlich qualitätsgesichert, von Ethikkommissionen überwacht und "doppelblind" peerevaluiert. Das heißt, der Autor weiß [...]

8. Oktober 2015|