Anthroposophie im Spiegel von Wissenschaftstheorie und Lebensweltforschung (1994)

Anthroposophie im Spiegel von Wissenschaftstheorie und Lebensweltforschung (1994)2019-07-29T14:31:21+01:00

Project Description

Wer heute der Anthroposophie begegnet, sieht sich früher oder später mit einem grundlegenden Dilemma konfrontiert: Einerseits eine äußerst engagierte, ganzheitliche, Leib, Seele und Geist gleichermaßen einbeziehende Praxis. Andererseits der Anspruch auf übersinnliche Erkenntnis. Heiner Barz identifiziert Stärken der Waldorfpädagogik im Ernstnehmen der seelischen Prozesse des Wahrnehmens, Denkens und Lernens empirisch im Alltagswissen der Waldorfpädagogen und theoretisch in Steiners Philosophie.