Interview mit Heiner Barz zum Thema „Plagiatsaffäre“