Aachener Zeitung: Wie populär ist Rudolf Steiner heute noch, Professor Barz?